Bei uns im Dorf

Ich liebe es im Dorf zu Wohnen. Nicht nur weil wir bekannt sind wie der Sprichwörtliche bunter Hund, sondern es ist alles überschaubarer, gemütlicher und kein Stück Anonym. Trotzdem haben wir genug Abstand, dass keiner einem in den Kochtopf schaut. Gut ausser unsere Apple. Die macht das schon. Sie hat die Nachbarschaft im Griff. Ich kenne aber auch keinen Hund der sich so freut wie Apple über jeden Menschen.
Heute Morgen sind Apple und ich mit dem Fahrrad ins Dorf. Aber bevor es los geht, erstmal bei unsern Nachbarn eine Runde freuen. Quietschen in Kreis freuen und streicheln lassen. Dann in die Küche und gucken was der Kühlschrank von Frau Nachbarin hergibt. So nun noch ein Schluck Wasser aus den Wasserkran von Herrn Nachbar und wir können los ins Dorf. Da ist heute Markt. Im Französischen & Belgischem Schokoladen Geschäft kennt man Apple schon gut. Da muss man dann erstmal ein paar Streicheleinheiten abholen. Gegenüber von Schoko-Laden steht der Marktstandwagen vom Metzger. Nur kein Stress Frau Metzgerin, zu ihnen kommt Apple gleich.

IMG_0490

Geduldig Wartet Apple bis sie dran ist. Wenn sie dann dran ist, dann ist sie der Star auf den Marktplatz. Die Metzersfrau wirft gekonnt die Wurst über die Theke und Apple fängt sie gekonnt. Ein super Team.


IMG_0491IMG_0492IMG_0493

Beim Schuster müssen wir auch kurz rein. Ich stehe brav auf der einen Seite des Tresens. Auf der anderen Seite schauen mich zwei Augenpaare an. Eins der paare gehört dem Schuster. Das andere paar, ihr könnt ja mal raten, Apple natürlich. Beide freuen sich, als wären sie alte Freunde. Weshalb Apple auch gleich mal mit in die Werkstatt darf.
Gegenüber vom Schuster ist der Fotoladen. Ungeduldig wartet Apple, das Daniela mal die Tür auf macht. Daniela ist unsere Nachbarin und arbeitet ab und an mal in dem Laden. Der Laden ist aber noch nicht auf. Also fahren wir mal nach Hause. Unterwegs nach schnell 2 Briefzustellern hallo sagen und kurz vor der Tür Lucky, einen älteren Rüden, hallo sagen und zum Spiel verführen. Zuhause endlich wieder angekommen, muss schnell mal ein Bad zur Abkühlung im Hundepool genommen werden und dann erstmal ausruhen. So ein Apple Leben ist echt anstrengend. Oder was meint ihr?